Straßen der Römer


Hauptinhalt


Schulklassen

Straßen der Römer für den Unterricht

Im Vicus Schwarzenacker
Schulklassen

Nirgendwo sonst lassen sich auf dichtem Raum so viele verschiedene Aspekte römischen Lebens vermitteln wie auf den Straßen der Römer. Über 100 römische Sehenswürdigkeiten - darunter das antike UNESCO-Weltkulturerbe in Trier - bezeugen anschaulich, wie die Römer früher lebten, wie geschickt sie das Land erschlossen und sich gegen Feinde schützten, wie und wo sie ihre Rohstoffe gewannen und Güter des täglichen Lebens produzierten, zu welchen technischen Meisterleistungen ihre Ingenieure fähig waren, welchem Glauben sie angehörten und wie sie ihre Verstorbenen für die letzte Reise ausstatteten.

Zu Ihrer Verfügung stehen verschiedene altersgerechte museumspädagogische und erlebnispädagogische Angebote. Ein dichtes Netz an Jugendherbergen und Jugendgästehäusern bieten eine kostengünstige Unterbringung.




Marginalinhalt


  • Auf Entdeckungstour gehen:

    Verstehen durch "begreifen", erkunden, selber machen:

    Die Straßen der Römer bieten...

    • anschaulich rekonstruierte Bauwerke
    • römischen Alltag zum Nacherleben
    • anregende Erlebnis- und Theaterpädagogik
    • museumspädagogische Lernangebote
    • Kreativkurse
    • begleitendes Unterrichtsmaterial
    • Hier können Kinder graben wie Archäologen!

    ...und vieles mehr!





Navigation 2


X schließen Weitere Infos

Diese Publikation wird mit Unterstützung des Landwirtschaftsfonds ELER unter Beteiligung der Europäischen Union und der Länder Rheinland-Pfalz, Saarland, Nordrhein-Westfalen und des Großherzogtums Luxemburg durchgeführt, vertreten durch das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz, das Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft des Saarlandes, das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen sowie das Ministère de l'Agriculture, de la Viticulture et du Développement rural des Großherzogtums Luxemburg.